Evangelische Bergische Gefängnisgemeinde e.V.

Theater in der JVA Ronsdorf

 

Der Herr des Rings – eine Parabel

Auf die Frage, welche der drei monotheistischen Religionen denn die wahre sei, antwortet Nathan der Weise mit einem Gleichnis - der Ringparabel.

Diese kluge und immer noch aktuelle Geschichte von G.E. Lessing, ist von Hans-Peter Küpper in ein modernes Theaterstück umgeschrieben worden.  Kai Bettermann (Schauspieler) inszeniert es mit 9 Jugendlichen der JVA Ronsdorf.

Am 25. Und 26. Oktober laden wir Sie zu zwei Aufführungen ein.

Einlass ist Punkt 17.30 Uhr an der Pforte der JVA.

Die Aufführung beginnt um 18.00 und dauert etwa eine Stunde. Danach gibt es Gelegenheit, mit den „Schauspielern“ ins Gespräch zu kommen.

Die Gäste müssen mindestens 16 Jahre alt sein und einen gültigen Personalausweis dabeihaben. Mobiltelefone lassen Sie bitte zuhause oder im Auto.

Der Eintritt ist frei!

Finanziert wird das Theaterprojekt von der Evangelischen Bergischen Gefängnisgemeinde, der JVA Wuppertal Ronsdorf und dem Wichernhaus.

Anmelden können Sie sich bis zum 18.Oktober per E-Mail oder Telefon unter folgender Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Telefon 0202 496 363 72

 

 Über Spenden an die Evangelische Bergische Gefängnisgemeinde freuen wir uns!

IBAN: DE58 3506 0190 1012 0790 16     BIC: GENODED1DKD

Stichwort: Ringparabel